Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Ökumenischer Studien- und Begegnungstag der ACK Freiburg

9. Oktober 2021 12:00 - 15:30

Die Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen und Gemeinden Freiburg (ACK
Freiburg) lädt zu einem Studien- und Begegnungstag unter dem Motto „Das
Evangelium von der Schöpfung“ ein: Samstag, 9. Oktober, von 14 bis 17.30
Uhr, im Gemeindesaal der Kreuzkirche, Fehrenbachallee 50, 79106 Freiburg.
Dr. Helen Rose Wilson, Mitglied im Vorstand der ACK, erläutert, wozu dieser
Tag dienen soll und wie er abläuft. Der Studientag, so Wilson, diene dazu die
Vollversammlung des Ökumenischen Rats der Kirchen thematisch
vorzubereiten, die im September 2022 in Karlsruhe stattfinden wird. In diesem
Rat sind 350 Kirchen mit mehr als 500 Millionen Gläubigen
zusammengeschlossen. Dazu gehören „protestantische, anglikanische,
orthodoxe und alt-katholische Kirchen sowie Freikirchen; die römischkatholische Kirche ist kein Mitglied, arbeitet jedoch in wichtigen Gremien mit“,
so Wilson. Alle Mitgliedskirchen werden nächstes Jahr Delegierte nach
Karlsruhe senden, die dort weltweit relevante Themen aus Religion, Politik,
Umwelt und Gesellschaft beraten. 2022 lautet das zentrale Thema: „Die Liebe
Christi bewegt, versöhnt und eint die Welt“.
Beim Studien- und Begegnungstag der ACK Freiburg unter dem Motto „Das
Evangelium von der Schöpfung“ werden Umweltthemen im Fokus stehen.
Prof. Dr. Hans Ulrich Steymans OP wird in seinem Eröffnungsvortrag die
Umweltenzyklika von Papst Franziskus, „Laudato si“, vorstellen. Anschließend
werden die Teilnehmenden in moderierten Arbeitsgruppen
zusammenkommen, die unter verschiedenen Aspekten die Ansätze der
Enzyklika aufgreifen und konkretisieren. So werden die Themen
„Mitgeschöpflichkeit“, „Ansätze für eine grüne Landwirtschaft“, „Tierwürde und
Konsum“, Pilgerweg für eine Ökonomie des Lebens und für
Umweltgerechtigkeit“ sowie „Das Klimakonzept der Erzdiözese Freiburg“
diskutiert. „Hierbei sollen konkrete Maßnahmen erarbeitet werden, die dann in
den Kirchen und Gemeinden auch umgesetzt werden können“, so die
Hoffnung von Wilson. Nach der Vorstellung der Ergebnisse aus den
Arbeitsgruppen geht der Ökumenische Studien- und Begegnungstag mit
einem gemeinsamen ökumenischen Gottesdienst zu Ende. Helen Rose Wilson
freut sich schon auf viele Gespräche und Begegnungen und betont, dass „
ausdrücklich alle Interessierte herzlich eingeladen“ sind. Eine Anmeldung ist
bis zum Sonntag, den 3. Oktober möglich.
Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf:
www.ack-in-freiburg.de. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Details

Datum:
9. Oktober 2021
Zeit:
12:00 - 15:30
Top